Ihr Warenkorb
keine Produkte

ZART GEPFLEGTE HÄNDE

Unsere Hände sind so etwas wie unsere Visitenkarte und gehören zu einem gepflegten Erscheinungsbild einfach dazu. Umso wichtiger ist es, die Hände zu schützen und zu pflegen. Denn Hände sind ständig der Umwelt ausgesetzt – sie müssen Wärme, Kälte, Nässe, Schmutz und Sonne ertragen. Hinzu kommt die Wirkung von Chemikalien, die im Haushalt verwendet werden oder auch beruflich zum Einsatz kommen.

Pflegetipps für Hände und Nägel

Richtiges Händewaschen
Das regelmäßige waschen der Hände gehört zu den wichtigsten Hygienemaßnahmen. Tun Sie Ihren Händen etwas Gutes, indem Sie auf schonende Handwaschmittel - pflegende Creme-Seifen oder sanfte Waschlotionen mit Aloe Vera zurückgreifen.

Regelmäßig eincremen
Für eine optimale Wirkung, sollte Handcreme mindestens zweimal täglich verwendet werden – noch besser nach jedem Händewaschen. Eine gute Handcreme zieht schnell ein und riecht gut. Vor allem aber sollte die Handcreme Fettstoffe und Feuchthaltefaktoren wie Glyzerin und Urea enthalten. In vielen Qualitätsprodukten stecken pflanzliche Fette, etwa Sheabutter, Weizenkeim- oder Arganöl. Je nach Hauttyp und Belastung sollte das passende Produkt ausgewählt werden. Speziell reifere Haut benötigt ordentlich Zuwendung. Denn mit den Jahren verlangsamt sich die Bildung des Kollagen, die Haut wird trockener und nach den Wechseljahren auch dünner. Spätestens ab 50 zeigen sich UV-Schäden wie Falten und Pigmentflecken. Auch die Nägel werden trockener und bekommen manchmal Längsriffel.

Feuchtigkeitskur
Einmal die Woche sollten Sie auch auf eine besondere Pflege Ihrer Hände zurückgreifen - die Handmaske. Jede reichhaltige Handcreme ist gleichzeitig auch eine „Handmaske“: Dick vor dem Einschlafen auftragen, Baumwollhandschuhe anziehen und über Nacht wirken lassen. Am morgen sollte man die Hände dann kurz waschen.

In Schutz nehmen
Neben der passenden Pflege ist eine gute Behandlung, für schöne Hände im Alltag, sehr wichtig . Zum Beispiel, indem Sie bei Kälte immer wärmende Handschuhe tragen und bei Sonne Handcreme mit UV-Schutz verwenden. Auch beim Putzen oder Abwaschen besser Handschuhe anziehen, damit die Haut nicht ausgelaugt wird.

So bleiben die Hände zu jeder Jahreszeit schön!

 

 



Ähnliche Artikel

 

Cellulite wirksam bekämpfen
Abendliche Reinigungsritual - Abschminken
Ist ein Lichtschutzfaktor in der Tagescreme sinnvoll?
Schöne Haut trotz Couperose :))
Hyaluronsäure- Beautywunder für straffe Haut
Schätze aus Afrika I – SHEABUTTER (Karitébutter)
Pflanzenextrakte für schöne und gesunde Haut